Aktuelle Meldungen der Gemeinde Ostrach

Freitag, 18. Juni 2021

Impftermine für Hohentengen über das Rathaus Ostrach vereinbaren

Wer in der Gemeinde Ostrach wohnt und sich im Kreisimpfzentrum in Hohentengen impfen lassen möchte, kann wieder ab Montag, 21.06.2021 telefonisch einen Impftermin bei der Gemeindeverwaltung erhalten. Es sind noch freie Termine verfügbar.

Die Termine werden direkt am Telefon vergeben, dafür wird ab Montag 8.00 Uhr die Telefonnummer 07585 300-46 zu den üblichen Rathausöffnungszeiten freigeschalten.

Im Kreisimpfzentrum wird der Impfstoff von BioNTech, möglicherweise auch der von Moderna oder Johnson & Johnson verimpft. Eine Wahlmöglichkeit besteht nicht. Die angebotenen Erst- und Zweittermine können nicht verlegt werden. Wer einen Wunschtermin wählen möchte, muss sich diesen wie bisher über www.impfterminservice.de  oder der Telefonnummer 116 117 heraussuchen.

Die Impfterminvergabe soll vorerst im Juni und Juli über die Gemeinden erfolgen, bis im Landkreis mindestens so viele Kreisbewohner geimpft sind, wie dies durchschnittlich in anderen Landkreisen des Landes der Fall ist.

Derzeit liegt der Landkreis Sigmaringen mit einer durchschnittlichen Impfquote der Kreisbevölkerung von 38,4 % deutlich unter dem Landesdurchschnitt von 43,5 % und nahezu 15 % unter dem Spitzenreiter Emmendingen mit 52,8 %. Geimpft werden kann jeder über 18 Jahren, Impftermine für Kinder sind nach Maßgabe des Sozialministeriums noch nicht möglich.

Gittinger neue medien